Startseite | Haftungsausschluss | Impressum / Kontakt

aus der Geschichte

Vereinsgründung durch 28 Jungbürger

MGD 1944
MGD 1944
MGD 1953
MGD 1953
MGD am Kreismusiktag in Erlenbach (1944)
MGD am Kreismusiktag in Erlenbach (1944)
MGD 1979
MGD 1979

Am 22. Januar 1942 gründeten 28 Jungbürger die Musikgesellschaft Därstetten. Schon in der ersten Zeit hatten die jungen Musikanten schwierige Probleme zu meistern. Da war einmal die Beschaffung von Instrumenten. Obwohl die Gemeinde mit gutem Rat zur Seite stand, konnte die finanzielle Sicherheit für einen Kredit nur mittels Bürgen abgedeckt werden. So machten sich die Musikanten auf, wohlgesinnte Gemeindebürger um Hilfe zu bitten. Auf Skis zogen sie von Haus zu Haus, und konnten nach erfolgreicher Bürgensuche schliesslich den Instrumentenkauf tätigen.
In den ersten Jahren war es manchmal kaum möglich Auftritte festzulegen und Musikstücke einzuüben, weil dauernd einige Mitglieder im Aktivdienst weilten. Trotz dieser Schwierigkeiten, oder vielleicht gerade ihretwegen vermochte sich der junge Verein recht schnell zu entwickeln. Einige wichtige Daten aus der Vereinsgeschichte:

28. Juni 1942 erste Feldübung

"Unter Führung von Dirigent Hans Siegenthaler marschiert die Jungmannschaft in Dreierkolonne Richtung Wyler. Im Niederboden, im Schatten eines grossen Apfelbaumes werden eifrig Vaterlandslieder geübt."

23. Mai 1943 erster Musiktag

Mit 27 Musikanten wird zum ersten Mal ein Musiktag (Oey) besucht.

22. April 1945 Fahnenweihe

Die Musikanten wollten endlich mit einem Vereinszeichen zu auswärtigen Anlässen ausrücken. Die damals angeschaffte Fahne wurde im Oktober 2007 durch die heutige Fahne ersetzt.

Im Frühling 1950 findet in Därstetten der erste Kreismusiktag statt.

1952 rüsten sich die Musikanten mit einer schönen historischen Uniform aus.

1955 nimmt die Musikgesellschaft Därstetten erfolgreich am kantonalen Musikfest in Bern teil.

1957 wird mit grossem Zeitaufwand geprobt um das eidgenössische Musikfest in Zürich zu besuchen. Voller Stolz, mit Auszeichnung und lorbeergeschmückter Fahne kehren die Musikanten heim.

Am 1. Mai 1966 findet wiederum ein Kreismusiktag in Därstetten statt.

Seit der Gründung werden in der Musikgesellschaft Därstetten fast ausschliesslich Blechblasinstrumente gespielt. Anfangs Siebzigerjahre entschliessen sich die Musikkommission und der Dirigent Bruno Bachmann auf Brass Band Besetzung umzustellen.

1975 ist es nicht mehr möglich, alle Musikanten in eine historische Uniform zu kleiden. Weil aber die finanziellen Mittel für eine neue Uniform fehlen, sind wir dankbar, dass wir eine gebrauchte, gut erhaltene geschenkt bekommen.

MGD 1983
MGD 1983
MGD 1994
MGD 1994
MGD 1994
MGD 1994
MGD Uniformeinweihung 1996
MGD Uniformeinweihung 1996

1979 und 1984 Besuch der kantonalen Musikfeste in Ostermundigen und Lyss. Mit vielen jungen Musikantinnen und Musikanten in den Reihen gelingt es dem Dirigenten Ernst Meinen nach dem mässigen Abschneiden in Ostermundigen, 5 Jahre später in Lyss den 3. Rang in der 2. Klasse zu erreichen.

1986 gerät der Verein nach dem Weggang des Dirigenten und diverser Mitglieder in ein Tief. Ab 1987 geht es langsam wieder aufwärts. Mit 16 Aktivmitgliedern wird der Kreismusiktag besucht. Aus den Jahresberichten ab 1987 ist zu entnehmen, dass jährlich neue Mitglieder aufgenommen werden konnten.

1988 Musikreise zur Fullham Brass Band nach London.

1992 konnte zusammen mit dem Kreismusiktag in Därstetten das Jubiläum 50 Jahre Musikgesellschaft Därstetten gefeiert werden.

1994 nahm die MG Därstetten am kantonalen Musikfest in Thun teil und erreichte den 4. Rang in der Kategorie Brass Band 2. Klasse.

Am 13. April 1996 wurde die heutige Uniform eingeweiht.

1998 erreichte die MG Därstetten am oberländischen Musikfest in Zweisimmen den ersten Rang in der Kategorie Brass Band 2. Klasse und in der Marschmusik!

1999 spielt die MG Därstetten in einem indischen "Bollywood-Film" mit.